Grußwort

Blume

Liebe Vöhringer Mitbürger*innen,

Vöhringen ist eine wunderbare Stadt. Gemeinsam mit Ihnen werden wir uns für eine gute Zukunft für alle in einer intakten Umwelt und einem guten sozialen Miteinander stark machen! Mit Mut, Herz, Leidenschaft, Verstand und Kreativität stehen wir für eine weltoffene, sozial gerechte und ökologische Politik!

Bereits heute haben Mitglieder des “Grünen Tisches” wichtige Dinge ins Rollen gebracht, wie etwa die Diskussion um die Einführung einer Wertstofftonne oder die gut besuchte und erfolgreiche “Fridays-for-Future”-Demo im September. Auch weiterhin dient der “Grüne Tisch” als unverbindlicher Treffpunkt und Anlaufstelle für alle, die sich für ein ökologischeres und zukunftsfestes Vöhringen interessieren.

Am 15. März 2020 wählen Sie Ihre Vertretung im Stadtrat. Mit unseren Kandidat*innen, die die ganze Vielfalt unserer tollen Stadt abbilden, werden wir uns für ein lebendiges und lebenswertes Vöhringen einsetzen. Weil wir hier leben.

Damit das klappt, bitten wir Sie um Ihr Vertrauen.
Ihre Stimme macht uns stark. Damit wir uns für Sie stark machen können.

Kandidat*innen

Maya Stelzner

01

Maya Stelzner

Vöhringen

56 Jahre alt

Handwerksmeisterin

Markus Harzenetter

02

Markus Harzenetter

Vöhringen

60 Jahre alt

Lehrer

Stefen Schrapp

03

Stefen Schrapp

Illerberg

44 Jahre alt

Verfahrensbeistand

Noah Epple

04

Noah Epple

Vöhringen

19 Jahre alt

Student

Victor Kern

05

Victor Kern

Vöhringen

18 Jahre alt

Schüler

Gerhard Mahler

06

Gerhard Mahler

Vöhringen

59 Jahre alt

Dipl. Psychologe

Anja Schiele

07

Anja Schiele

Illerberg

53 Jahre alt

Ergotherapeutin

Thomas Boxhammer

08

Thomas Boxhammer

Illerberg

57 Jahre alt

Fachlehrer

Jörg Höb

09

Jörg Höb

Vöhringen

62 Jahre alt

Künstler

Peter Harder

10

Peter Harder

Thal

55 Jahre alt

Betriebswirt

Martina Bader

11

Martina Bader

Vöhringen

67 Jahre alt

Kaufmännische Angestellte i.R.

Jörg Meinecke

12

Jörg Meinecke

Vöhringen

56 Jahre alt

Chemieingenieur

13

Anna Nunnink

Vöhringen

37 Jahre alt

Physiotherapeutin

Frank Klein

14

Frank Klein

Vöhringen

49 Jahre alt

Zerspanungsmechaniker

Erna Fujan

15

Erna Fujan

Illerzell

64 Jahre alt

Rentnerin

Heinz Stark

16

Heinz Stark

Vöhringen

66 Jahre alt

Architekt i.R.

Cornelia Ninnink

17

Cornelia Nunnink

Vöhringen

60 Jahre alt

Heilpraktikerin f. Psychotherapie

Gotthold Gugler

18

Gotthold Gugler

Vöhringen

59 Jahre alt

Altenpfleger

Julia Aigner

19

Julia Aigner

Illerberg

41 Jahre alt

Lehrerin

20

Giuseppe Giordano

Vöhringen

41 Jahre alt

Kellner

Sieglinde Aigner

21

Sieglinde Aigner

Vöhringen

73 Jahre alt

Psychotherapeutin

Christian Lepple

22

Christian Lepple

Vöhringen

61 Jahre alt

Physiotherapeut

Helga Streicher

23

Helga Streicher

Vöhringen

63 Jahre alt

Physiotherapeutin

Stefan Müller

24

Stefan Müller

Illerzell

56 Jahre alt

Fachwirt f. soziale Dienste

10 Ziele

Sonnenblumen

Wir Grüne engagieren uns für eine lebendige und vielfältige Gesellschaft. Um Vöhringen fit für die Zukunft zu machen, bedarf es einer ökologischen und sozialen Politik. Wir haben noch viel vor – verlassen Sie sich darauf!

  1. Höchste Priorität: Klimaschutz für ein klimaneutrales Vöhringen 2030
  2. Wirkungsvolles Artenschutzprogramm
  3. Klimafreundliches und attraktives Mobilitätsangebot
  4. Mehr bezahlbaren Wohnraum
  5. Generationenübergreifende Projekte
  6. Stark begrenzter Flächenverbrauch
  7. Gezielte Förderung von Familien, Jugend und Älteren
  8. Volle Unterstützung der Bildungseinrichtungen und Vereine
  9. Gutes Miteinander in einer freien und weltoffenen Stadt
  10. Angebote für mehr Bürgerbeteiligung am politischen Prozess

Volles Programm

Lächelnde Sonnenblume

Klimaschutz

Volle Energie fürs Klima!

  • Klimaschutz hat absolute Priorität in Stadtrat und Stadtverwaltung, um die Erderhitzung auf maximal 1,5° zu begrenzen:
    • Klima­­notstand ausrufen, konkrete Konsequenzen einfordern und agieren
    • Klimaneutralität bis 2030 bei städtischen Einrichtungen erreichen
    • Klimaschutzmanager in Stadt­verwaltung für Koordinierung und Umsetzung einführen
  • CO2-Speicher fördern:
    • Baumpflanzungen, Umbau und Erweiterung des Stadtwaldes
    • Städtische Agrar- und Ausgleichsflächen durch Aufforsten umgestalten
  • CO2-Emissionen reduzieren:
    • Solaranlagen und Photovoltaik auf leeren Flachdächern von Hallen, Industrie- und Gewerbeanlagen (evtl. durch Bürger-Energie­-Genos­sen­schaften) fördern
    • Wertstofftonne einführen  =>  Potenzial für das Recycling von Wertstoffen ausschöpfen
    • Energienutzungskonzepte für Verkehr und Wohnen entwerfen und umsetzen

Biene

Artenschutz

Artenschutz in Vöhringen wirkt!

  • Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten schützen und weiterentwickeln:
    • Schaffen eines biologischen Rückgrats durch Biotop-Vernetzung vom „Wullenstetter Natursee“ entlang des „Landgrabens“ über das FH-Schutzgebiet „Wasenlöcher“ bis hin zum Bellenberger „Hangwald“
  • Unsere städtischen Flächen, Wälder und Gewässer umweltverträglich und nach­haltig bewirtschaften:
    • Ökolo­gische Land­wirtschaft fördern
    • Auf Pestizide, Herbizide und Insektizide weitestgehend verzichten
    • Dialog mit Landwirten führen und Blühpatenschaften gründen
    • Städtische Agrar- und Ausgleichsflächen umgestalten: Blühflächen statt Monokulturen
  • „Stadtgarten“: Jede*r Bürger*in kann auf städtischer Fläche Gemüse und Obst ökologisch anbauen
  • Umgestaltung privater Gärten fördern:
    • Bürgerinformationen, Bezuschussung und Wettbewerbe für Baumpflanzungen, entsteinte, blühende Gärten, wilde Naturgärten, Teichanlagen, Bienenhaltung, …
  • Lichtverschmutzung reduzieren
  • Flächenverbrauch drastisch begrenzen

Blaues Fahrrad

Mobilität

Grüne Mobilität für mehr Lebensqualität!

  • Klimafreundlichen Verkehr durch attraktives und bedarfsgerechtes Mobilitätsangebot in Vöhringen und in seinen Ortsteilen schaffen:
    • Besseres Angebot des öffentlichen Nahverkehrs (365 €-Jahres-Ticket; Halbstunden-Takt)
    • Sichere und komfortable Infrastruktur für „Fahrradstadt Vöhringen“
    • Tempo 30 innerorts

Lebensqualität

Lieblingsorte in Vöhringen schaffen!

  • Nachbarschaften, Stadtviertel und unsere Ortsteile so gestalten, dass Alt und Jung gut und selbst­bestimmt zusammen­leben können 
  • Treffpunkte für Alt und Jung anbieten, um voneinander zu lernen (z.B. Reparatur-, Computer-Treff)
  • Mit qualitätvollem Bauen und zukunfts­weisenden Ideen für Nachverdichtung mit Augenmaß (z.B. Förderung von Aufstockungen und Ausbauten) und für Baukultur einstehen
  • Keine neuen Bau- und Gewerbegebiete ausweisen, bevor die bereits ausgewiesenen bebaut sind

Illerzell

Wohnraum

Bezahlbares Wohnen für alle in Vöhringen

  • Nachhaltiges Stadtplanungskonzept mit Stadtbausatzung für Vöhringen erstellen
  • Beim Wohnungsbau einen relevanten Anteil mietpreis­gebundener Wohnungen vorgeben
  • Ver­bind­liche Quote für sozialen Mietwohnungsbau festschreiben und in diesen investieren
  • Bauherrengemein­schaf­ten, Genossenschaften und alternative, gemeinschaftliche Wohnformen unterstützen, die preiswert Wohnraum schaffen

Pusteblume

Zusammenhalt

Alle gehören dazu!

  • Ein gutes Mit­einander aller, die schon länger hier leben und derer, die neu zugewandert sind
  • Nur eine familienfreundliche Stadt ist auch eine zukunfts­fähige Stadt:
    • Ausreichende und qualitativ gute Kinderbetreuung, flexible Angebote und Öffnungs­zeiten
    • Gleiche Bildungs­chancen für alle und gut ausgestattete Schulen
    • Jugendtreffs und Beratungsstellen weiter fördern
    • „Vöhringer Tafel“  => unnötigen Verderb mindern und gleichzeitig Bedürftige unterstützen
  • Volle Unterstützung der örtlichen Vereine als Rückgrat unserer Gemeinschaft zur Erhöhung der Lebensqualität
  • „Kulturstadt Vöhringen“: kooperative Projekte der kulturschaffenden Vereine und Initiativen fördern (z.B. gemeinsame Theatertage, Musiktage der verschiedenen Organisationen), alternative Veranstal­tungsorte für „Kleinkunst“ (Kulturbahnhof o.ä.) finden und unterstützen
  • Für eine freie, weltoffene und vielfältige Gesellschaft

Sonnenblume

Bürgerbeteiligung

Starkes Vöhringen beteiligt: Mitreden, Mitentscheiden, Mitmachen!

  • Bürgerbeteiligung und Politik des Gehörtwerdens in Vöhringen etablieren
  • Öffentlichkeit über anstehende Projekte frühzeitig informieren  und zu wichtigen Planungen anhören

Termine

Termine in Vöhringen

  • Mittwoch4.03.2089269 Vöhringen / Illerberg

    Wahlinfo-Abend in Illerberg

  • Donnerstag5.03.2089269 Vöhringen / Illerzell

    Wahlinfo-Abend in Illerzell

  • Mittwoch11.03.2089269 Vöhringen

    Triff die Grünen in Vöhringen