BLM

Episode 36: Black Lives Matter. One Year Later (I+II).

Im Mai 2020 starb der Afroamerikaner George Floyd vor laufender Handykamera, als ein Polizist sich minutenlang auf seinen Hals kniete. Der mediale und gesellschaftliche Aufschrei war so riesig, dass auch in Deutschland eine große Debatte um strukturellen Rassismus in der Polizei und anderen Institutionen entbrannte. Das Thema war uns von NU ABER! damals so wichtig, dass wir unsere allererste reguläre Folge diesem Thema widmeten.

Seitdem sind nun schon 17 Monate vergangen, Corona kam und dominierte die Schlagzeilen. Wir haben uns deshalb gefragt, was sich seitdem verändert hat und wie deutsche People of Colour selbst die Entwicklung des vergangenen Jahres einschätzen. Darüber haben wir in einer Doppelfolge mit Ipek Cottingham, Mitbegründerin der Ulmer Initiative “Mein Ich gegen Rassismus” und Köchin, und Katharina Oguntoye, Aktivistin gegen Rassismus Mitbegründerin der “Initiative Schwarze Menschen in Deutschland” und von “Joliba e.V.”, einem interkulturellen Netzwerk in Berlin sowie Dichterin, Schriftstellerin und Historikerin, gesprochen.

Links

Katharina Onungoye bei Joliba E.V

Mein Ich gegen Rassismus (Facebook-Gruppe)

Bericht über die Polizeistudie des Politikwissenschaftlers Mahmoud Jaraba

Neuste Artikel

Graue Energie Neue-Rathaus-Mitte Sanierung

Grüne Fraktion in Vöhringen für Erhalt des „Jugendhauses“

Kreisverband Neu-Ulm

Ein neuer Vorstand für den Kreisverband

Ähnliche Artikel