Manuela Rottmann

Mobilität

Lebensqualität im Ländlichen Raum

Manuela Rottmann setzt sich für die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in Stadt und Land ein.

Dem ungebremsten Wachstum der Städte mit all den damit verbundenen Problemen wie zu hohe Wohnungskosten kann man entgegenwirken, wenn man das Leben im ländlichen Raum attraktiver macht. Wie das gehen kann, stellte Dr. Manuela Rottman am 30. Juni auf einer Veranstaltung des Kreisverbands in Attenhofen dar.

Als wichtigste Maßnahme erläuterte sie den Ausbau der Gesundheitsversorung. Mit umfassender Sachkenntnis stellte sie Anforderungen an Krankenhäuser und Arztpraxen im ländlichen Raum vor Dabei sieht sie die gute Verfügbarkeit wichtiger als Toptechnik.

Als zweite Maßnahme, um das Abwandern der Bevölkerung aus den ländlichen Regionen zu verhindern, nannte die Bundestagsabgeordnete die Bereitstellung schneller Transportmittel. Hier sei der Ausbau des Schienennetzes eine attraktive Maßnahme, die von der Bevölkerung gut angenommen werde.

Neuste Artikel

Ortsverband

Neuer Ortsverband für Vöhringen & Bellenberg

Vorstand Senden 2019

Ortsverband

Frischer Wind in Senden

Engagement

Die EULE wird Ortsverband

Ähnliche Artikel