Ludwig ÖPNV

Mobilität

Symbolische Verlegung der ersten Schiene für Straßenbahnlinie 3

Ein attraktiver und leistungsfähiger öffentlicher Nahverkehr ist zentral für unsere Stadt, um die übervollen Straßen Ulms und Neu-Ulms zu entlasten und für weniger Lärm und Schadstoffe zu sorgen.

Straßenbahnen haben hierbei eine herausgehobene Stellung, da sie mehr Personen transportieren können und gleichzeitig für Fahrgäste attraktiver und angenehmer sind.

Umso besser, dass die Planung der Straßenbahnlinie 3 mit der Streckenführung vom Ulmer Hauptbahnhof bis nach Neu-Ulm/Ludwigsfeld den Förderkriterien des Bundesverkehrsministeriums entspricht und somit für Ulm und Neu-Ulm realisierbar ist.

Aus diesem Grund laden die Grünen aus dem Gemeinderat Ulm und dem Stadtrat Neu-Ulm Interessierte am Montag, den 03. Juni, um 18 Uhr ein, an der Herdbrücke bei der symbolischen Verlegung der ersten, gemeinsamen, länder- und städteübergreifenden Schiene für die Straßenbahnlinie 3 dabei zu sein.

Die ersten Schiene wird symbolisch verlegt durch die Grüne Fraktion im Ulmer Gemeinderat, die Grüne Fraktion im Neu-Ulmer Stadtrat, Michael Joukov, MdL Baden-Württemberg und Dr. Markus Büchler, MdL Bayern. Wir freuen uns über rege Teilnahme – gerne mit Anmeldung an gruene@ulm.de

Neuste Artikel

Wirtschaft

Neu-Ulmer Stadtratsfraktion schmiedet Plan für nachhaltiges Gewerbegebiet Schwaighofen-Süd

Stadtrat Senden

Aufatmen in Senden – ein Kommentar von Helmut Meisel

Mitgliederversammlung

Kreismitgliederversammlung in Senden

Ähnliche Artikel