trauriger Hund

Gesundheit

Wahlkampf eingeschränkt | Update 13.03.

Wir nehmen die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts zur Eindämmung möglicher Infektionsketten sehr ernst und werden unsererseits alles dafür tun, die Ausbreitung des Covid-19 Virus zu bekämpfen.

Aus diesem Grund fassen wir schweren Herzens den Entschluss, unseren Haustürwahlkampf mit sofortiger Wirkung zu beenden. Dies gilt für den gesamten Wahlkampf im Landkreis. Das Wahlkampfziel, 15.000 Haustürbesuche in der Stadt Neu-Ulm und somit jeden zweiten Haushalt besucht zu haben, werden wir daher aufgeben.

Dennoch bedanken wir uns bei den vielen Wahlkämpfer*innen, die bereits über 10.000 Haushalte in der Stadt Neu-Ulm besucht haben. In Holzheim und Pfaffenhofen a. d. Roth wurden sogar bereits alle Haushalte besucht.

Wir sind voller Anerkennung und Respekt vor dieser Leistung. In den übrigen Tagen werden wir unseren Wahlkampf auf die Verteilung von Wahlinformationen in den Briefkästen und auf die Präsenz an den Infoständen beschränken.

Aus Rücksicht auf immunschwache und alte Bürger*innen, werden unsere Wahlkämpfer*innen zusätzliche Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen treffen. #flattenthecurve

UPDATE 13.März

Zwischenzeitlich haben wir uns dazu entschlossen, auch unsere Infostände, sowie die Wahlparty im gesamten Landkreis abzusagen.

Wir stehen interessierten Bürger*innen natürlich aber auf allen Kanälen für Fragen bereit!

Neuste Artikel

Danke!

Kommunalwahl

Alle Ergebnisse im Landkreis

Ludwig Ott ruft zum Wählen auf

ÖPNV-Tour

Ähnliche Artikel