Feiertage

Schöne Feiertage!

Wir wünschen euch allen fröhliche Weihnachten, ein frohes Chanukka Sameach oder einfach schöne Feiertage! 2020 war ein einzigartiges Jahr, das Spuren hinterlassen hat. Einige von euch haben geliebte Menschen verloren oder lange nicht mehr sehen können. Einige von euch mussten oder wollten Heilig Abend alleine verbringen. Euch alle drücken wir ganz fest. ❤️

Wir hoffen, dass ihr trotz allem gut durch das Jahr gekommen seid und ihr und eure Liebsten wohlauf seid. Wir alle befinden uns in einer schwierigen Zeit, aber wir wissen auch, dass wir jede Krise meistern können, wenn wir an einem Strang ziehen.

Lasst uns die Situation positiv sehen: Wir alle lernen Alltägliches und vermeintlich Selbstverständliches wertzuschätzen. Und wir haben Zeit, uns um Dinge zu kümmern, denen wir sonst zu wenig Zeit schenken.

Wenn wir die Pandemie überstanden haben, wollen wir nicht vergessen, wer den Laden am Laufen gehalten hat. Insbesondere die Menschen im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel, um nur einige zu nennen. Was ihr dieses Jahr geleistet habt, ist außerordentlich. Euch sind wir unendlich dankbar!

Aber mit Dank allein ist diesen Menschen nicht geholfen. Dass ausgerechnet in diesen systemrelevanten Branchen die Löhne zu niedrig und die Arbeitsbelastung zu hoch ist, ist bittere Ironie. Klatschen, Blumen und Plätzchen lösen keine Probleme. Daher werden wir nicht aufhören, an nachhaltigen Lösungen zu arbeiten.

Abschließend bedanken wir uns bei allen Mitgliedern, die mit uns gemeinsam an einer nachhaltigen und sozialeren Zukunft arbeiten, von der auch nachkommende Generationen noch etwas haben. Egal ob in den Parlamenten, in den Ortsverbänden oder in der Redaktion: Ihr seid toll und wir sind froh, euch zu haben!

Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung, bei der von einer Umarmung keine Gefahr mehr ausgeht. Bis dahin, habt eine besinnliche Zeit mit euren Liebsten, kommt gut in das nächste Jahr und bleibt bitte gesund.

Da wir keine gemeinsame Feier abhalten konnten, haben wir uns entschieden, für jedes der 147 Mitglieder einen Baum bei Plants for the Planet zu spenden.

Eure Sprecher:innen des Kreisverbands Neu-Ulm

Mechthild, Alpay und Bernhard

Neuste Artikel

Kommentar

“Das Baumdrama von Bellenberg” – Kommentar von Stefan Nußbaumer

Podcast

Episode 14: Yes, Jou kov!

Verkehr

Neu-Ulmer Stadtrat verpasst Chance bei Verkehrswende & Klimaschutz

Ähnliche Artikel