Liste Stadtrat Vöhringen

Stadtrat Vöhringen

Vöhringen gestalten: Nachhaltig. Gerecht. Vielfältig.

Der noch junge Ortsverband präsentiert Liste und Wahlprogramm für die Vöhringer Stadtratswahl.

Erst im Frühjahr dieses Jahres gründeten neue und alte Mitglieder in Vöhringen mangels Ortsverband einen offenen “grünen Tisch”. Dieser unverbindliche Treffpunkt für Bürger*innen dient auch heute noch als Anlaufstelle für alle, die sich für ein ökologischeres und zukunftsfestes Vöhringen interessieren.

Etwa ein halbes Jahr später war die Gründung eines Ortsverbands der Grünen ein Ergebnis dieser Initiative, insbesondere auch, um im nächsten Stadtrat wichtige Themen auf die Tagesordnung setzen zu können.

Vielfältige Liste für Vöhringen

Im Café Milos waren 23 Gäste anwesend, viele davon erst kürzlich politisch aktiv geworden. Sieben Parteimitglieder stimmten einstimmig für die Liste, die von Ortsverbandssprecher*innen Maya Stelzner und Markus Harzenetter angeführt wird.

Auf Platz 3 befindet sich Stefen Schrapp, der sich besonders für soziale Themen wie Familienpolitik und Kinderrechte stark machen möchte.

Auf Platz 4 und 5 stehen die jüngsten Kandidaten des Landkreises. Noah Epple (19) studiert Informatik und ist wegen des Rechtsrucks, der Klima- und Digitalpolitik politisch aktiv geworden. Victor Kern (18) ist Schüler, Schülersprecher und war maßgeblich an der “Fridays for Future”-Demo in Vöhringen beteiligt.

Aufgrund des Mangels an interessierten Frauen für die vorderen Plätze musste man leider vom Frauenstatut abweichen, welches den Frauen die ungeraden Plätze zugesichert hätte. Dieser Vorschlag wurde daher zur Abstimmung gebracht und von den anwesenden, stimmberechtigten Frauen einstimmig abgesegnet.

Insgesamt ergibt die Liste eine vielfältige Abbildung der Gesellschaft: Jung und Alt sind ebenso vertreten wie politische Neulinge und Erfahrene, sowie Vertreter*innen vieler unterschiedlicher Berufsgruppen.

Vöhringen fit machen

Der stellvertretende Ortsverbandssprecher Markus Harzenetter präsentierte im Anschluss das vollständige Wahlprogramm, mit welchem der zukünftige Grüne Stadrat Vöhringen fit für die Zukunft machen möchte.

✔️ Eine gute Zukunft für alle in einer intakten Umwelt und einem guten sozialen Miteinander!
✔️ Mit Engagement, Mut und Kreativität für eine weltoffene, sozial gerechte und ökologische Politik!

Präambel des Wahlprogramms für Vöhringen

Das Programm gliedert sich in sieben Themenblöcke und wird demnächst in voller Länge auf unserer Website zur Verfügung stehen.

Wahlprogramm Stadtrat Vöhringen
Wahlprogramm Stadtrat Vöhringen

Volle Energie fürs Klima!

Der Schutz unseres Klimas beginnt im Kleinen und hat oberste Priorität! Daher soll alles daran gesetzt werden, um bis 2030 Klimaneutralität bei allen städtischen Einrichtungen zu erreichen. Zudem sollen CO2-Speicher gefördert und CO2-Emissionen reduziert werden.

Artenschutz in Vöhringen wirkt!

Durch eine Biotop-Vernetzung soll ein biologisches Rückgrat erschaffen werden, um die Lebensräume diverser Tier- und Pflanzenarten zu schützen. Um städtische Flächen umweltverträglich zu bewirtschaften, soll weitestgehend auf Pestizid-Einsatz verzichtet und einige Agrar- und Ausgleichsflächen umgestaltet werden. Wir wollen Blühflächen statt Monokulturen!

Grüne Mobilität für mehr Lebensqualität!

Es soll ein attraktives und bedarfsgerechtes Mobilitätsangebot in Vöhringen geschaffen werden, um eine klimafreundliche Alternative zum Auto zu begünstigen. Dazu wollen wir das 365,- € Ticket anbieten und stehen für einen halbstündigen Takt der Bahn.

Lieblingsorte in Vöhringen schaffen!

Damit Alt und Jung gut und selbstbestimmt zusammen leben können, wollen wir Treffpunkte zum gegenseitigen Lernen und Lehren anbieten. Es sollten vorerst keine neuen Bau- und Gewerbegebiete ausgewiesen werden, bevor die bereits ausgewiesenen bebaut sind.

Bezahlbares Wohnen für alle in Vöhringen!

Wir wollen ein nachhaltiges Stadtplanungskonzept mit Stadtbausatzung für Vöhringen erstellen. Dazu gehören u.a. die Vorgabe mietpreisgebundener Wohnungen und das Festschreiben einer verbindlichen Quote für sozialen Mietwohnungsbau.

Alle gehören dazu!

Wir Grüne stehen für ein gutes Miteinander aller, die schon länger hier leben und derer, die neu zugewandert sind. Denn nur eine offene, vielfältige und familienfreundliche Stadt ist auch zukunftsfähig.

Zur Erhöhung der Lebensqualität gehören dabei neben einer ausreichenden Kinderbetreuung, gut ausgestatteten Schulen und Kulturangeboten auch die volle Unterstützung der örtlichen Vereine. Damit wollen wir eine freie und weltoffene Gemeinschaft erreichen.

Die Kandidat*innen in Vöhringen:

  1. Maya Stelzner
    Handwerksmeisterin
  2. Markus Harzenetter
    Lehrer
  3. Stefen Schrapp
    Verfahrensbeistand
  4. Noah Epple
    Student
  5. Victor Kern
    Schüler
  6. Gerhard Mahler
    Diplom-Psychologe
  7. Anja Schiele
    Ergotherapeutin
  8. Thomas Boxhammer
    Fachlehrer
  9. Jörg Höb
    Künstler
  10. Peter Harder
    Betriebswirt
  11. Martina Bader
    Kaufmännische Angestellte i.R.
  12. Jörg Meinecke
    Chemieingenieur
  13. Anna Nunnink
    Physiotherapeutin
  14. Frank Klein
    Zerspanungsmechaniker
  15. Erna Fujan
    Rentnerin
  16. Heinz Stark
    Architekt i.R.
  17. Cornelia Nunnink
    Heilpraktikerin f. Psychotherapie
  18. Gotthold Gugler
    Altenpfleger
  19. Julia Aigner
    Lehrerin
  20. Giuseppe Giordano
    Kellner
  21. Sieglinde Aigner
    Psychotherapeutin
  22. Christian Lepple
    Physiotherapeut
  23. Helga Streicher
    Physiotherapeutin
  24. Stefan Müller
    Fachwirt f. soziale Dienste

Neuste Artikel

Triff die Grünen Holzheim

Wahlkampfauftakt Holzheim

Ekin Deligoez, Ilse Aigner

Engagement

Herzlichen Glückwunsch, Ekin!

Mobilität

Antrag “Förderung Radverkehr”

Ähnliche Artikel