Klima

Mehr Klima-Engagement für Neu-Ulm!

Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen des Neu-Ulmer Stadtrates beantragt die Vorbereitung eines Klimaanpassungs-Managements für die Stadt Neu-Ulm.

In dem Antrag fordert die Fraktion die Stadt auf, Mittel im Rahmen des „Sofortprogramm Klimaanpassung“ für einen Klimaanpassungsmanager zu beantragen und mit Blick auf die sich dramatisch verändernden Klimabedingungen, einen Hitzeaktionsplan zu erstellen. Gleichzeitig sollen bereits verwirklichte Projekte auf eine Teilnahme am Bundespreis „Blauer Kompass“ geprüft werden. Mit dem Preis des Bundesumweltamtes werden besondere Projekte zur Klimaanpassung und -vorsorge gewürdigt.

Das Fortschreiten des Klimawandels stellt unsere Kommunen vor die große Herausforderung der Klimaanpassung, der Anpassung der lokalen Gegebenheiten an die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels. Auch in Neu-Ulm wurden in den letzten Jahrzehnten bereits steigende Jahresmitteltemperaturen, mehr heiße Sommertage, mehr warme Wintertage und mehr trockene Sommer mit weniger Niederschlag festgestellt.

Stadtrat Tilman Hirth zu den Hintergründen des Antrages:

“Wir haben in der Gesellschaft einige Zeit gebraucht um zu erkennen wie wichtig der Klimaschutz ist. Bei der Klimaanpassung müssen wir diesmal schneller sein!”

Über den Antrag wird am 21.07.2022 im Planungs- und Umweltausschuss entschieden.

Neuste Artikel

Stefan Nußbaumer und Leila Bagci zu Landtags- & Bezirkstagskandidat:innen gewählt

Flucht Syrien

Episode 54: Nour Aber!

Ludwig ÖPNV

Mobilität

Stadt Neu-Ulm regelt ab 2027 ÖPNV selbst: Kommentar von Fraktionssprecherin Cornelia Festl

Ähnliche Artikel