Mobilität

Bahn ändert Taktung in Gerlenhofen

Foto: Stadt Neu-Ulm

Wie die Stadt Neu-Ulm auf ihrer Website bekannt gibt, wird der Neu-Ulmer Stadtteil Gerlenhofen ab Mitte Dezember von der Bahn fortan im zweistündigen Takt angefahren.

Weitere Planungen sehen vor, bis 2023 weitere Bahnhalte auszubauen, unter anderem soll die Taktung auf eine Stunde verbessert werden, sobald der Bahnhofsumbau in Senden abgeschlossen ist.

Das begrüßen wir ausdrücklich und freuen uns, dadurch einen positiven Impuls für die Mobilität im Landkreis zu erhalten. Wir werden uns auf allen Ebenen stark machen, um dies weitr voranzutreiben. Unser mittelfristiges Ziel ist immer noch, an jedem Ort in Bayern werktags von 5 -24 Uhr stündlich mindestens eine Bus-, Bahn- oder Ruftaxiverbindung zu haben.

Neuste Artikel

Ortsverband

Ortsverband Neu-Ulm wählt neuen Vorstand

Podcast

Episode 6: “Zugemüllt”

Ähnliche Artikel